Allgemeine Geschäftsbedingungen

KUNST-SALAT Nutzungsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der einfachen Gesellschaft KUNST-SALAT (nachfolgend «KS») für die Nutzung des Angebots unter beta.kunst-salat.ch.

Präambel

Die Nutzungsbedingungen verwenden lediglich die männliche Form, gemeint sind aber selbstverständlich beide Geschlechter.


1. Geltungsbereich

Die Website beta.kunst-salat.ch und die angebotenen Dienstleistungen werden von KS (Betreiber) zur Verfügung gestellt. Die vorliegenden Nutzungsbedingungen gelten für alle juristischen und natürlichen Personen, welche die Plattform in irgendeiner Weise nutzen. Dies gilt unabhängig davon, ob der Zugriff auf die Plattform in der Schweiz oder im Ausland erfolgt. Die Nutzer können wiederum in fünf Gruppen (KÜNSTLER, AUSSTELLER, KUNDEN und INSERENTEN) eingeteilt werden. Dabei ist der AUSSTELLER ein Partner und zugleich ein KUNSTHAUS von KS. Die zwei Nutzergruppen KÜNSTLER und AUSSTELLER haben jeweils spezifische Nutzungsbedingungen.

Die spezifischen Bedingungen für KÜNSTLER werden unter Ziff. 13., Ziff. 15. und Ziff. 16. beschrieben.

Für die AUSSTELLER werden diese unter Ziff. 16. und Ziff. 17. beschrieben.

2. Verpflichtung zur Einhaltung der Nutzungsbedingungen

Durch den Zugriff auf KS und die Nutzung der Plattform erklärt der Nutzer ausdrücklich seine Zustimmung zu den vorliegenden Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrichtlinien von KS. Der Nutzer verpflichtet sich mittels Nutzung der Website, die vorliegenden Nutzungsbedingungen einzuhalten.

 

3. Nutzungsumfang

Die Nutzung der Plattform ist zum persönlichen, als auch zum geschäftlichen Gebrauch bestimmt. Sämtliche Rechte stehen dem Betreiber zu. Das Urheberrecht steht dem jeweiligen Künstler zu.

 

4. Kündigung

4.1. Kündigung des Nutzungsvertrages durch KS

KS hat das Recht, den Nutzungsvertrag jederzeit fristlos ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Mit der Kündigung entfällt die Berechtigung zur Inanspruchnahme der Angebote der Plattform. Die Kündigung durch KS wird mittels E-Mail vorgenommen.

KS wird insbesondere dann kündigen, wenn bei der Anmeldung falsche Angaben gemacht worden sind, Registrierungsvoraussetzungen entfallen, gegen die Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen verstossen wird oder ernstzunehmende Hinweise auf die Vornahme rechtswidriger Handlungen durch den Nutzer vorliegen.

4.2. Kündigung des Nutzungsvertrages durch den Nutzer

Der Nutzer (KÜNSTLER/AUSSTELLER) hat das Recht, den Nutzungsvertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen fristlos per E-Mail zu kündigen.

 

5. Kaufgegenstand und Vertragsabschluss

Nach dem Anklicken des Buttons «Kauf anfragen» hat KS die Pflicht eine solche Kaufanfrage anzunehmen bzw. einen Kaufvertrag abzuschliessen. Der Vertrag kommt mit der Bestätigung der Kundenbestellung durch KS und durch die Bestätigung des KÜNSTLERS zustande. Mit der Bestellung bzw. dem Abschluss eines Kaufvertrages bestätigt der Kunde die Anwendbarkeit dieser AGB auf den Kaufvertrag. Die AGB können auf beta.kunst-salat.ch/agb jederzeit eingesehen und ausgedruckt werden.

 

6. Preise, Lieferkosten und Lieferbedingungen

Für die Verpackung und den Transport von bestellten Kunstgegenständen sind die KÜNSTLER selbst verantwortlich. KS übernimmt nur die Funktion eines Vermittlers wahr. Daher sind die Liefer- und Verpackungskosten im Verkaufspreis nicht inbegriffen, ausser es wurde im Kaufvertrag oder im AUSSTELLUNGS-Vertrag anders geregelt. Die Verkaufspreise können die KÜNSTLER selbstständig beim Hochladen des Bildes angeben. Diese Preise werden unter beta.kunst-salat.ch/werke publiziert resp. können dem Preisschild am Produkt beim Ausstellungsort (beim KS-PARTNER) entnommen werden. Dennoch sind die Preise immer unverbindlich. Für Kunden mit Wohnsitz in der Schweiz gelten die Preise in Schweizer Franken (CHF) inkl. Mehrwertsteuer. Allfällige Zollgebühren, und durch grenzüberschreitende Lieferung im jeweiligen Empfängerland anfallende Mehrwertsteuer, sind im Preis nicht inbegriffen und müssen vom Kunden bezahlt und mit dem KÜNSTLER vereinbart werden. Für die Kunden gelten die am Bestellzeitpunkt publizierten Preise bzw. anlässlich des Kaufvertrags vereinbarten Preise.


7. Zahlungen

Jeweils spätestens innert einer Frist von 30 Tagen ab Rechnungsdatum.


8. Lieferbedingungen und Gefahrtragung

Sollte eine Lieferung ausnahmsweise nicht innerhalb der angegebenen bzw. im Kaufvertrag vereinbarten Lieferzeit möglich sein, informiert KS den Kunden spätestens bis zum Ablauf der Lieferzeit. Bei Lieferverzögerungen ist der Kunde nach Ansetzung einer angemessenen Nachfrist berechtigt, nach deren erfolglosem Ablauf auf die Lieferung zu verzichten und vom Kaufvertrag zurückzutreten. Der Kunde hat kein Recht auf Schadenersatz wegen verspäteter oder nicht erfolgter Lieferung. Die Abholung der bestellten Produkte durch den Kunden am Ausstellungsort bedarf einer vorgängigen Vereinbarung. Bei nicht vereinbarungsgemässer Abholung ist der KÜNSTLER und KS berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Der Kunde ist für direkten und indirekten Schaden haftbar. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden in der Bestellung angegebenen Adresse. Spediteur ist grundsätzlich die Schweizer Post. KS ist jedoch frei, auch einen anderen Spediteur mit dem Transport zu beauftragen. KS haftet nicht für Transportschäden. Mit Übergabe der bestellten Produkte an den Spediteur resp. Bereitstellung der Abholprodukte gehen Nutzen sowie Gefahrtragung auf den Kunden über.

 

9. Rücktrittsrecht für Bestellungen

Ein Kunde kann innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen und ohne dass eine Entschädigung geschuldet wäre, vom Kaufvertrag zurücktreten. Die Frist für die Wahrnehmung dieses Rechts beginnt am Tag, an dem die Ware beim Empfänger eintrifft. Sollten durch die Rücksendung Steuern und Importgebühren entstehen, sind diese vom Kunden zu tragen. Der Kunde muss in diesem Fall KS vorgängig informieren und die gelieferte Ware auf eigene Kosten zurückschicken. Bereits geleistete Kaufpreiszahlungen werden zurückerstattet, sofern die Ware in der Originalverpackung und ungebraucht bzw. unbeschädigt bei KS eintrifft. Erfolgt die Rücksendung nicht bestimmungsgemäss, so steht es KS frei, die Rückerstattung entsprechend zu kürzen oder einen Teil des Kaufpreises zu fordern.

 

10. Haftung und Garantie

Der Kunde hat die gelieferte Ware sofort nach Empfang zu prüfen. Allfällige Mängel sind sofort, spätestens aber innerhalb von fünf Arbeitstagen schriftlich KS zu melden. Später, d.h. während der Garantiedauer zum Vorschein kommende Mängel sind sofort nach deren Entdeckung zu melden. Umstände welche KS nicht zu vertreten hat, wie natürliche Abnützung, höhere Gewalt, unsachgemässe Behandlung oder Bedienung, Eingriffe des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel, extreme Umgebungseinflüsse und dergleichen stellen keinen Mangel dar. KS produziert Drucke in hoher Qualität und mit möglichst präzisen Darstellung der vom Kunstschaffenden geplanten Farben. In der Darstellung im Internet kann jedoch durch verschiedenen Farbeinstellungen von Bildschirmen die Möglichkeit bestehen, dass das gelieferte Produkt farblich vom Original abweicht. Diese Abweichungen stellen keinen Mangel dar. KS übernimmt keine Haftung für die Installation und Montage beim Endkonsumenten. Es ist in der Verantwortung des Kunden unter Berücksichtigung des Gewichts und Beschaffenheit des Produkts sowie der Konstruktion des Gebäudes die geeignete Befestigungsmethode abzuklären bzw. anzuwenden.


11. Änderungen und Einstellung von Angeboten der Plattform

Der Nutzer hat keinerlei Anspruch auf Erbringung der Dienstleistungen durch die Plattform. KS behält sich vor, jederzeit die Angebote und URL’s der Plattform zu ändern oder ganz einzustellen. Insbesondere können Accounts gesperrt oder deaktiviert werden. KS ist berechtigt, die Erbringung aller Dienstleistungen jederzeit ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen.

 

12. Haftung von KS

12.1. Grundsatz

KS haftet nur für direkte Schäden, welche er grobfahrlässig oder vorsätzlich verursacht hat und die in seinem Verantwortungsbereich liegen. In keinem Fall haftet KS für Folgeschäden, entgangenen Gewinn, die fehlerhafte Übermittlung oder den Verlust von Daten. Die Haftung ist, soweit dies gesetzlich zulässig ist, ausdrücklich wegbedungen.

12.2. Haftungsausschluss betreffend Inhalt

KS kann trotz sorgfältiger Prüfung und grossem Einsatz nicht garantieren, dass die publizierten Inhalte der Plattform stets aktuell, richtig und vollständig sind. Aus diesem Grund lehnt KS jegliche Haftung für die Aktualität, die Korrektheit und die Vollständigkeit der Inhalte auf der Plattform ab.

12.3. Haftungsausschluss betreffend Links und Dienstleistungen von Dritten

Die Plattform enthält Links zu anderen Webseiten und Online-Diensten. Benützt der Nutzer einen Link, klickt auf einen Werbebanner oder eine andere Art der Werbung, so wird der Nutzer auf die Webseite oder zum Online-Dienst einer Drittpartei weitergeleitet. Die Tatsache, dass die Plattform Webseiten oder Inhalte verlinkt oder einen Werbebanner oder andere Arten von Werbung präsentiert, bedeutet weder, dass die Plattform diesem Inhalt zustimmt, noch deutet dies auf eine Autorisierung oder Zugehörigkeit zu dieser Drittpartei hin und stellt ebenfalls keine Zustimmung zu deren Richtlinien zum Datenschutz oder zur Datensicherheit dar. Andere Webseiten und Services verfolgen unterschiedliche Regeln bezüglich der Bearbeitung der von Nutzern angegebenen Personen- und sonstigen Daten. Der Nutzer ist selber dafür verantwortlich, die Datenschutzrichtlinien oder diesbezügliche Angaben der anderen genutzten Webseiten und Online-Dienste zu lesen. KS übt keine Kontrolle über diese Webseiten und Online-Dienste aus.

12.4. Haftungsausschluss betreffend Datensicherheit und allgemeine Risiken im Umgang mit Computern und mobilen Geräten

KS nimmt angemessene physische, technologische und administrative Sicherheitsmassnahmen in Anspruch und versucht diese, soweit die Umstände es erlauben, anzuwenden. Allerdings besteht keine Methode der Datenübermittlung und -aufbewahrung im Internet, die 100% sicher ist. Obwohl sich KS im Rahmen finanziell tragbarer Mittel bemüht, die persönlichen Informationen ihrer Nutzer zu schützen, kann sie deren absolute Sicherheit nicht garantieren. KS übernimmt keine Gewährleistung für die Sicherheit der Daten. Insbesondere kann keine Gewährleistung übernommen werden, dass bezüglich der Up- und Downloads mittels Verwendung der Plattform keinerlei Schäden am Computer oder an anderen mobilen Geräten entstehen können. Bezüglich jeglicher Art von Störungen der Technik wird somit nicht gehaftet. KS übernimmt insbesondere keine Gewährleistung für die Funktionsfähigkeit und die Verfügbarkeit der Plattform, und die vollständige und korrekte Wiedergabe der Inhalte. Dies gilt im Besonderen auch für die von Nutzern erstellten Inhalte.

Sollte KS von einem Sicherheitsverstoss erfahren, welcher in einem rechtswidrigen Zugriff auf individuelle Nutzer-Daten resultiert, wird KS den betreffenden Nutzer elektronisch darüber informieren, damit der Nutzer angemessene Sicherheitsvorkehrungen treffen kann.

12.5. Haftungsausschluss betreffend Phishing

Identitätsdiebstahl und «Phishing» sind für KS eine ernsthafte Angelegenheit. Informationen über Sicherheitsmassnahmen, die helfen, ihre Identität zu schützen, haben höchste Priorität. KS wird seine Nutzer niemals auffordern, ihre Kreditkarteninformationen, Konto-ID, ihr Passwort oder ihre Personalausweis- oder Passnummer in einer nicht sicheren oder unaufgeforderten E-Mail oder in einem Telefongespräch offenzulegen. KS übernimmt keine Haftung für Phishingfälle.

12.6. Haftungsausschluss betreffend von Nutzern erstellte Inhalte (Profile)

KS haftet nicht für Profile von Nutzern(KÜNSTLER). Die Inhalte stammen nicht von KS.

12.7. Vorbehalt der Vertragsbestimmungen der Kooperationspartner

Sofern Leistungen und Waren von Kooperationspartnern mittels der Plattform angeboten werden (z.B. im Hinblick auf Content, Services, Shop-Produkte, etc.), wird KS im Hinblick auf diese Leistungen und Waren nicht Vertragspartner des Nutzers. Diese Verträge werden allein zwischen dem Nutzer und dem Kooperationspartner geschlossen. Es gelten ausschliesslich die Vertragsbestimmungen der Kooperationspartner.

12.8. Haftungsausschluss für weitere Personen

Die vorgängig genannten Bestimmungen unter Ziff. 12.7. gelten ebenfalls für Mitarbeiter, Vertreter und weitere Hilfspersonen von KS. Die Haftung für Hilfspersonen ist generell wegbedungen.


13. Bedingungen für Künstler

13.1. Nutzung

Auf der Kunst-Plattform beta.kunst-salat.ch können sich Künstler kostenlos registrieren und die KUNST-Plattform bis zum erfolgreichen Verkauf gebührenfrei nutzen. Die Nutzer (KÜNSTLER) können Bilder von ihren Werken (Malerei, Grafik, Fotografie, Skulpturen, usw.) mit den dazugehörigen Informationen auf die Plattform hochladen. Diese Bilder bzw. diese Kunstgegenstände können die AUSSTELLER (Partner von KS) für ihre Räumlichkeiten gebührenfrei bestellen.

Der Nutzer (KÜNSTLER) ist sich bewusst, dass die hochgeladenen Bilder zeitlich und räumlich unbeschränkt der Öffentlichkeit zugänglich sind und die Profile allenfalls über Suchmaschinen auf unbegrenzte Zeit abrufbar sind. Für die Nutzung der Profilfunktionen gelten die vorliegenden Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinien von KS.

Das Copyright der Bilder liegt beim jeweiligen KÜNSTLER.

13.2. Vermittelbarkeit

Der KÜNSTLER sollte nur Bilder von Werken auf die Plattform hochladen, welche primär für die Veräusserung bestimmt sind. Bilder von Kunstgegenständen, welche nicht vermittelbar sind, darf KS ohne weiteres und unverbindlich von der Plattform entfernen. Welche Werke nicht vermittelbar sind, entscheidet KS nach eigenen Kriterien. Der KÜNSTLER wird bei solch einem Fall, immer per E-Mail informiert. Die Bilder sind vom Nutzer über das eigene Profil oder per E-Mail zu übersenden. Die Registrierung ist Voraussetzung für die Veröffentlichung der Dateien.

13.3. Anonymität

Der KÜNSTLER kann vollständig anonym bleiben. Für die Vermittlung seiner Kunstobjekte werden nur die hochgeladenen Bilder und der vom KÜNSTLER eingegebene Benutzername verwendet. Wenn ein potenzieller Käufer oder ein potenzieller AUSSTELLER (KS-PARTNER) die Identität des KÜNSTLERS erfahren möchte, wird KS dies am KÜNSTLER per E-Mail weiterleiten. Nur wenn KS eine schriftliche Zusage vom KÜNSTLER erhält, wird die Identität des KÜNSTLERS dem potenziellen Käufer oder dem potenziellen AUSSTELLER mitgeteilt.

13.4. Online Verkauf

Beim direkten Online-Verkauf eines Kunstobjektes erhält KS 10% der Verkaufssumme. Der KÜNSTLER erhält 90% der Verkaufssumme (vgl. Vermittlung durch den AUSSTELLER Ziff. 16.3.).

13.5. Vergütungsmodalitäten

Der KÜNSTLER erhält seinen Anteil spätestens in 30 Tagen (Beginn ab Eintragung der Kontoangaben im KÜNSTLER-Profil) auf das angegebene Post- oder Bankkonto. Beim Fehlen der Kontoangaben wird der KÜNSTLER per E-Mail informiert und das Geld wird aufbewahrt, bis die Kontoangaben eingetragen sind. Während dieser Zeit wird das Geld nicht verzinst, daher zinslos ausbezahlt. Wenn die Kontoangaben auch nach einem Jahr ausbleiben und auf den eingeschrieben Brief von KS der KÜNSTLER nicht reagiert, wird KS das Geld an die Organisation (Caritas Schweiz, Adligenswilerstrasse 15, 6002 Luzern) überweisen.

13.6. Gebühren

Die Nutzung ist für den KÜNSTLER 100% gebührenfrei. Erst bei einem Erlös wird von der Verkaufssumme 10% Kommission erhoben. Der KÜNSTLER erhält somit in jedem Fall 90% des Verkaufspreises.

13.7. Profilnutzung

Der Nutzer trägt für sein Profil die alleinige Verantwortung. Stellt er ein Bild in irgendeiner Form online, so bestätigt er, dass er die anwendbare Rechtsordnung, die Rechte Dritter, die guten Sitten, die Umgangsformen und die Verhaltensregeln im Internet (Netiquette, Chatiquette) beachtet. Insbesondere bestätigt der Nutzer, dass ihm sämtliche Rechte an den hochgeladenen Bildern und die Kunstgegenstände, welche diese Bilder repräsentieren, zustehen und er über die erforderlichen Zustimmungen Dritter verfügt.

Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere dazu, keine Inhalte mit Hilfe der Plattform zu laden, zu speichern, zu verbreiten, zu präsentieren, oder öffentlich zugänglich zu machen, zu veröffentlichen und auf sie zu verweisen oder zu verlinken, die

  • Persönlichkeitsrechte und/oder Rechte Dritter verletzen (z.B. Patent-, Urheber-, Markenrechte, Geschäftsgeheimnisse)

  • als obszön, beleidigend, ehrverletzend, bedrohend, anstössig, pornografisch, gewaltverherrlichend, belästigend, rassistisch, volksverhetzend, ausländerfeindlich, rechtsradikal, wettbewerbsverletzend, Aufforderungen zu Gewalt oder sonstigen Straftaten beinhalten oder als sonst verwerflich anzusehen sind,

  • Viren oder unaufgeforderte Massensendungen (so genannte «Spam») enthalten oder darstellen,

  • zur Teilnahme am Kettenbrief-, Pyramidenspiel- und Gratisaktien-Aktionen auffordern.

13.8. Alleinige rechtliche Verantwortung des Nutzers bezüglich seinem Profil

Bei Verfehlungen oder Verstössen gegen die Rechtsordnung sowie die vorliegenden Nutzungsbedingungen trägt der Nutzer allfällige rechtliche Konsequenzen alleine.

Der Nutzer stellt KS, dem Betreiber sowie deren Organe, Mitarbeiter sowie Hilfspersonen von berechtigten Ansprüchen Dritter frei, die aufgrund eines vom Nutzer auf der Plattform verbreiteten und öffentlich zugänglich gemachten Inhalts oder dem Verhalten des Nutzers geltend gemacht werden. Der Nutzer übernimmt somit die Bearbeitung und Abwehr jeglicher Rechtsstreitigkeiten, Schadenersatzforderungen, anderer Klagen und Ansprüchen. Insbesondere hat der Nutzer alle gerichtlichen und aussergerichtlichen Kosten zu tragen, welche zur Wahrung der Rechte von KS, deren Organe, Mitarbeiter sowie Hilfspersonen anfallen.

13.9. Einräumung von Rechten an Profile

Sofern ein Nutzer Profile in die Plattform einstellt, räumt der Nutzer damit dem Betreiber unentgeltlich das Recht ein, die Profile beliebig oft und zeitlich und räumlich unbeschränkt auf allen Seiten der Plattform, an welche das Profil gesendet wurde, zu präsentieren, öffentlich zugänglich zu machen, zu verbreiten, zum Abruf durch Dritte bereitzuhalten oder anderweitig zu verwenden (Nutzungs- und Bearbeitungsrechte). Diese eingeräumten Rechte verfallen durch eine Kündigung des Nutzungsvertrags.

Der Nutzer sichert durch das Einstellen seines Profils zu, dass er über die hiermit eingeräumten Rechte verfügen darf und noch nicht anderweitig darüber verfügt hat. Insbesondere sichert er zu, dass er keine Urheber- und sonstigen Rechte von Dritten verletzt.

13.9.1. Ausschluss der Prüfungspflicht vom Betreiber bezüglich der Profile

KS und seine Hilfspersonen sind nicht verpflichtet, die Profile und die von Nutzern erstellten Inhalte der Plattform zu prüfen. Insbesondere sind die Richtigkeit, die Vollständigkeit und die Rechtmässigkeit der Profile der Nutzer im Community-Bereich nicht durch den Betreiber zu überprüfen (vgl. Ziff. 13.2.). Die Profile, die durch die Nutzer veröffentlicht werden, entsprechen nicht der Meinung von KS, deren Organe, Arbeitnehmer oder sonstigen Hilfspersonen von KS.

13.9.2. Löschung von Profilen

KS und seine Administratoren sind berechtigt, jegliche Bilder ohne Begründung zu löschen. Unabhängig von dem vorgenannten Recht, wird KS Profile entfernen, die gegen Ziff. 13.2. verstossen. Ein Anspruch des Nutzers auf eine solche Massnahme, auch im Hinblick auf Profile Dritter, besteht jedoch nicht. KS wird die Nutzer im Regelfall über die Löschung ihres Bildes informieren. Ein Anspruch des Nutzers auf Information besteht nicht.

13.9.3. Meldepflicht des Nutzers

Der Nutzer verpflichtet sich, dem Betreiber von KS Profile oder Inhalte zu melden, welche gegen die Rechtsordnung sowie gegen Ziff. 13.2. verstossen.


14. Datenschutz

Die Vereinbarungen bezüglich der Bearbeitung von Daten sind in der Datenschutzrichtlinie von KS enthalten. Sie sind integrierender Bestandteil der vorliegenden Nutzungsbedingungen.


15. Optionale Kunstversicherung

Auf schriftliche Anfrage des KÜNSTLERS kann seine Kunst versichert werden. KS kooperiert mit einzelnen Schweizer Sachversicherungs-Gesellschaften. Dabei nimmt KS lediglich eine Vermittlerfunktion ein. Beim Versicherungsabschluss übernehmen die Versicherungs-Gesellschaften die finanzielle Absicherung der Kunstgegenstände. Solange KS keine schriftliche Versicherungsbestätigung dem KÜNSTLER zugeschickt hat, ist der KÜNSTLER selbst für die Sicherheit seiner Kunst verantwortlich (vgl. Verantwortung des AUSSTELLERS Ziff 17.5.). Die Versicherungs-Offerte ist für alle involvierten Parteien unverbindlich. Erst beim Antragsbestätigung wird die Versicherung verbindlich.


16. Ausstellungs-Bedingungen für Künstler und für Aussteller

16.1. Bestellung

Alle Bilder welche auf der Plattform hochgeladen werden, erscheinen im Online-KATALOG von KS. Aus diesem Kunst-KATALOG kann der AUSSTELLER die Werke auswählen, welche er bei sich (z.B. im Restaurant) öffentlich ausstellen möchte. Dabei sieht der KÜNSTLER, welches seiner Werke, von welchem AUSSTELLER, für welchen Standort bestellt worden ist. Diese rein elektronische Anfrage vom KS-PARTNER darf der KÜNSTLER ohne Begründung und unverbindlich ablehnen.

16.2. Lieferung

Erst bei gegenseitigem Einverständnis (zwischen KÜNSTLER und AUSSTELLER) darf ein Kunstgegenstand zu einem der AUSSTELLER geliefert werden. Die genaue Platzierung und die Dauer der Ausstellung entscheidet zuletzt immer der KÜNSTLER. Jedoch muss ein geliefertes Werk für mindestens 30 Tage beim AUSSTELLER bleiben, ausser die Parteien sind mit einer kürzeren Ausstellungsdauer einverstanden. Dieser Entscheid wird schriftlich im Ausstellungs-Vertrag zwischen dem AUSSTELLER und dem KÜNSTLER durch KS dokumentiert. KS dient lediglich als Vermittler. Die beiden Vertragsparteien erhalten von KS je ein Exemplar des Vertrages per E-Mail zugesandt. Wenn betreffend dem Transport und der Installation des Kunstgegenstandes zwischen KS und dem KÜNSTLER nichts vereinbart wurde, muss dies der KÜNSTLER selbst organisieren. Auf Anfrage des KÜNSTLERS kann KS diese Dienstleistung übernehmen, welche vorausbezahlt werden muss. Jedoch ist die Haupttätigkeit von KS die Kunst-Vermittlung. Daher darf KS ohne weiteres den Transport ablehnen bzw. dem KÜNSTLER überlassen.

KS, wie auch der KÜNSTLER, dürfen für den Transport an Dritte beauftragen. Wenn KS selbst für den Transport beauftragt wurde und diesen schriftlich an beide Vertragsparteien (KÜNSTLER und AUSSTELLER) bestätigt hat, trägt sie bis zur Installation beim Ausstellungsort die volle Haftung der Lieferung. Wenn einer der Vertragsparteien eine höhere Absicherung gegen Diebstahl oder Beschädigung wünscht, als es KS vorschreibt (vgl. Ausstellungs-Raum Ziff 17.2.), muss dieser selbst die höhere Absicherung organisieren und finanzieren.

Diese Bedingungen müssen alle schriftlich durch den Ausstellungs-Vertrag von allen Beteiligten (KÜNSTLER, AUSSTELLER und KS) vor der Lieferung bestätigt und unterzeichnet werden.

16.3. Vermittlung durch den AUSSTELLER

Bei einer Vermittlung durch den AUSSTELLER(KS-Partner), erhält der jeweilige AUSSTELLER 5%, KS 5% und der KÜNSTLER 90% der Verkaufssumme. Damit der AUSSTELLER seine Gewinnbeteiligung erhält, muss er am KS den Käufer mindestens telefonisch mitteilen und dafür eine schriftliche Bestätigung von KS erhalten.

Nach der Veräusserung bleibt der Gegenstand bis zum vereinbarten Ausstellungs-Ende dem AUSSTELLER erhalten. Auf dessen Wunsch darf der Kaufgegenstand schon vor dem AUSSTELLUNGS-Ende dem neuen Kunst-Besitzer übergeben werden. Die Übergabe darf nur KS organisieren, ausser es besteht eine andere schriftliche Abmachung. Wenn der KÜNSTLER des verkauften Gegenstandes an der regulären Ausstellungsdauer festhalten möchte, müssen der AUSSTELLER und der KUNDE damit einverstanden sein. Ansonsten wird dem KUNDEN der Kunstgegenstand gleich nach der Veräusserung versendet.

Auf Wunsch und auf Kosten des KÜNSTLERS kann die Lieferung seiner Kunst von ihm vorgenommen werden. Darüber muss KS vorher schriftlich zur Kenntnis gesetzt werden. Wenn KS nicht darüber informiert wurde, darf KS die Lieferung des verkauften Kunstgegenstandes ohne eine zeitliche Abweichung vornehmen.

16.4. Ausstellungs-Ende bei ausbleibender Veräusserung

16.4.1. Nach Ablauf der vereinbarten Frist

Nach einer Ausstellungperiode bzw. nach Ablauf der vereinbarten Ausstellungsdauer, verlängert sich der Ausstellungs-Vertrag stillschweigend und kostenlos um ein Monat. Dennoch können alle Vertragsparteien den Ausstellungs-Vertrag mit einer Frist von 14 Tagen per E-Mail kündigen.

16.4.2. Vor Ablauf der vereinbarten Frist

Wenn einer der Parteien vor dem vereinbarten Ausstellungs-Ende vom Vertrag zurücktreten will, bezahlt er seinem Vertrags-Partner eine Gebühr von 50.- Schweizer Franken und kann mit einer 7 tägigen Kündigungsfrist aus dem Vertrag austreten. Diese Frist beginnt ab Zahlung der ganzen Gebühr. Die Parteien dürfen beim Ausstellungs-Vertrag auf eine Kündigungsfrist und auf die Gebühr verzichten. 

16.5.Transport bei ausstehendem Erlös

Nach einer erfolglosen Ausstellung ist der KÜNSTLER für den Transport und die Lagerung seiner Kunst selber verantwortlich. Auf Anfrage des KÜNSTLERS, kann KS für den Transport und für die Lagerung beauftragt werden. Diese Anfrage kann KS ohne Begründung ablehnen. KS darf für den Transport und für die Lagerung jederzeit Dritte beauftragen.

 

17. Bedingungen für AUSSTELLER

17.1. Registration / Voraussetzungen

Die Registrierung dient als Antrag für eine Partnerschaft mit KS. Gleichzeitig muss der angehende PARTNER (AUSSTELLER) für die bestellten Werke einen Ausstellungs-Raum zur Verfügung stellen können.

17.2. Ausstellungs-Raum

Der Ausstellungs-Raum darf schon geschäftlich anderweitig benutzt werden (z.B. als Restaurant, Bistro, Bar, Hotelzimmer usw.). Jedoch muss dieser Raum in allen Fällen für die ganze Öffentlichkeit kostenlos zugänglich sein. Zusätzlich muss es dem Standard und den Sicherheits-Anforderungen von KS genügen. Daher wird jede Partnerschafts-Anfrage durch KS geprüft. KS kann jede Partnerschafts-Anfrage ohne Begründung ablehnen.

17.3. Besichtigungszeiten

Die Öffnungs- bzw. die Besichtigungszeiten des Raumes darf der AUSSTELLER selbst bestimmen. Die gewünschten Besichtigungszeiten schreibt KS selbst in die Plattform hinein. Wenn der AUSSTELLER sich mehrfach nicht an die Besichtigungszeiten hält, ist das ein wesentlicher Grund für KS die Partnerschaft (den AUSSTELLUNGS-VERTRAG) aufzulösen.

17.4. Sicherheitsanforderungen

Der Ausstellungs-Raum muss einen bestimmten Sicherheitsstandard erfüllen. Dieser Standard wird von KS bestimmt und ermittelt. Erst nach der Sicherheitskontrolle und der schriftlichen Zusage von KS per E-Mail wird die Partnerschaft rechtskräftig.

17.5. Verantwortung des AUSSTELLERS

Ab dem Zeitpunkt der Lieferung ist der AUSSTELLER für die Kunstgegenstände und ihre sichere Aufbewahrung verantwortlich. Möchte der AUSSTELLER das Risiko diesbezüglich nicht selber tragen (abwälzen), kann er seine Betriebshaftpflichtversicherung anpassen oder auf Anfrage mit KS eine neue Betriebshaftpflichtversicherung abschliessen. Auch hier agiert KS lediglich als Vermittler.

Die gelieferte Kunst steht dem AUSSTELLER bzw. dem KS-PARTNER lediglich als Ausstellungs- und Verkaufsobjekt zur Verfügung. Der AUSSTELLER darf diese Kunst weder umwerben, noch mit eigenen oder fremden Medien inserieren. Parallel ist der AUSSTELLER nicht verpflichtet die ausgestellte Kunst zu verkaufen. Der Erlös darf und muss nicht im Vordergrund stehen.

17.6. Änderungsverbot

Der AUSSTELLER darf die Kunstwerke nicht im Geringsten verstellen, umplatzieren oder ummodellieren. Wenn ein Kunstgegenstand beschädigt wurde, muss er sofort KS telefonisch oder per E-Mail benachrichtigen. Ohne das Wissen von KS oder vom KÜNSTLER darf betreffend dem Kunstgegenstand nichts vorgenommen werden. Bei Missachtung dieser Regelung ist nur der AUSSTELLER haftbar.

17.7. Gebühren und Gewinnbeteilung

Die Partnerschaft ist für den AUSSTELLER völlig kostenlos. Darüber hinaus erhält der PARTNER beim Verkauf 5% der Verkaufsumme, wenn der Verkauf durch ihn vermittelt wurde. Der AUSSTELLER erhält seine Gewinnbeteilung von 5%, wenn durch ihn der KUNDE mindestens telefonisch vermittelt und durch KS bestätigt wurde. Nachdem der Kunstgegenstand bezahlt worden ist, erhält der AUSSTELLER seinen Anteil von KS in spätestens 30 Tagen auf das registrierte Post- oder Bankkonto (Beginn ab Eintragung der vollständigen Kontoangaben im Partner-Profil). Beim Fehlen der Kontoangaben wird der Partner per E-Mail informiert und das Geld wird aufbewahrt, bis die Kontoangaben vollständig sind. Während dieser Zeit wird das Geld nicht verzinst und zinslos ausbezahlt. Wenn die Kontoangaben auch nach einem Jahr ausbleiben und auf den eingeschriebenen Brief von KS der AUSSTELLER nicht reagiert, wird KS das Geld an die Organisation (Caritas Schweiz, Adligenswilerstrasse 15, 6002 Luzern) überweisen.

17.8. Lückenlose Ausstellung

Wenn der AUSSTELLER jederzeit eine lückenlose Kunstveröffentlichung gewährleisten möchte, bzw. keine leeren Wände zwischen den Veröffentlichungs-Perioden wünscht, kann er sich jederzeit vom KS-Archiv kostenlos betreuen lassen. Transport und Installation wird nicht von KS gewährleistet. Auf Anfrage und gegen Bezahlung kann diese Aufgabe von KS übernommen werden. Diese Kunstgegenstände sind im Eigentum von KS und dürfen ohne die Einwilligung von KS nicht zum Verkauf angeboten werden.


18. Schlussbestimmungen

18.1. Mitteilungen

Mitteilungen der Plattform an den Nutzer erfolgen per E-Mail. Die Nutzer erklären sich einverstanden, dass sie von der Plattform über Neuerungen jeglicher Art per E-Mail informiert werden können. Sofern für Erklärungen und Rechtsgeschäfte ein Datum und/oder eine Uhrzeit massgeblich ist, ist das angezeigte Server-Datum und die angezeigte Server-Zeit der Plattform ausschlaggebend.

18.2. Immaterialgüterrecht

Der Kunde erwirbt an den Kaufgegenständen keinerlei Immaterialgüterrechte. Der Kunde anerkennt, dass sämtliche Immaterialgüterrechte, insbes. das Urheberrecht an den Produkten und damit in Verbindung stehende Drucksachen, Materialien, Abbildungen, Texte und der Website und deren Inhalte vollumfänglich dem Urheber (KÜNSTLER/KS) zusteht. Ohne vorgängige und schriftliche Zustimmung von KS ist es dem Kunden untersagt, urheberrechtlich geschützte Objekte oder Teile davon zu kopieren, herunterzuladen oder anderweitig für eigene Zwecke einzusetzen.

18.3. Änderungen der Nutzungsbedingungen

Der Betreiber behält sich das Recht vor, die vorliegenden Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Über die Änderungen wird der Betreiber auf der Plattform informieren. Die Änderungen der Nutzungsbedingungen gelten als vom Nutzer genehmigt, wenn er Angebote der Plattform nach Ablauf eines Monats nach Inkrafttreten der neuen Nutzungsbedingungen weiterhin nutzt oder nicht innerhalb von zwei Monaten nach Inkrafttreten der Änderungen kündigt.

18.4. Anwendbares Recht

Auf alle Verträge zwischen dem Betreiber und den Nutzern ist das Schweizerische Recht, unter Ausschluss von Kollisionsnormen, des UN-Kaufrechts und von Staatsvertragsrecht anwendbar.

18.5. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsvereinbarung bzw. der Datenschutzrichtlinien unwirksam oder unvollständig sein oder sollte die Erfüllung unmöglich werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Teile des Vertrages nicht beeinträchtigt.

18.6. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Zürich.

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt der Seiten

Harun Tan
Zweierstrasse 99
8003 Zürich

info@kunst-salat.ch